, Bruno Bittel

Swiss Table Tennis Info: Einführung der Plastikbälle

 

Sehr geehrte Clubverantwortliche, liebe Freunde des Tischtennis

 

Seit dem 01.07.2014 wird bei internationalen Veranstaltungen der ITTF nicht mehr mit Zelluloid-, sondern mit Kunststoffbällen gespielt.

An seiner Sitzung vom 13.12.2014 hat der Zentralvorstand STT für die Schweiz beschlossen:

Die Kunststoffbälle werden ab der Saison 2016/17 flächendeckend für alle Veranstaltungen in der Schweiz eingeführt.

Für die Saison 2015/16 gilt eine Übergangsregelung:

Kunststoffbälle sind obligatorisch für  

- die nationalen Nachwuchs-, Elite- und Senioren-Einzelmeisterschaften

- die Nationalligen inkl. den Aufstiegsspielen

- die nationale Mannschaftsmeisterschaft U- und O-Kategorien

- die nationalen Ranglistenturniere Nachwuchs und Elite

- die A- und B-Kategorien an allen Turnieren  

Den Regionalverbänden steht es frei, für die regionalen Meisterschaften, Ranglistenturniere und Regionalligen Zelluloid- oder Kunststoffbälle vorzuschreiben.

Den Turnierveranstaltern steht es frei, für C-, D- und E-Kategorien Zelluloid- oder Kunststoffbälle vorzuschreiben.  

Wir danken Ihnen für die Kenntnisnahme und Verbreitung dieser Information an Ihre Clubmitglieder.  

Mit sportlichen Grüssen
Swiss Table Tennis
www.swisstabletennis.ch